Klavierkurse Stärkt Das Selbstvertrauen & Klavier Privatunterricht Schult Die Fähigkeit Zum Zuhören Und Für Teamarbeit Read Count : 28

Category : Articles

Sub Category : Lifestyle


1. September 2021 14:29 Uhr Redakteur Martin Johnson

Musikpädagogen Karen Karana Tse teilen Musikressourcen für Eltern.

Das Spielen eines Instruments, vor allem das Klavierspielen, steigert das Selbstwertgefühl eines Kindes.
Wenn Dein Kind Klavier spielt, lernt es Musikstücke zu spielen, worauf es stolz sein wird.
Dabei ist es wichtig, sein Kind im Klavierspielen zu bestärken, es zu ermutigen und es zu loben, z.B. wenn es etwas Neues gelernt hat, ein neues Stück spielen kann oder eine Übung gut beherrscht.

Ermutigung und Lob motivieren Dein Kind, weiter Klavierunterricht zu nehmen, und es gewinnt an Selbstvertrauen.

Klavier Privatunterricht schult die Fähigkeit zum Zuhören und für Teamarbeit

Ein Kind, das bei einem Klavierlehrer Klavierunterricht nimmt, weist eine höhere Zuhörfähigkeit als andere Kinder auf.
Um im Klavier Fortschritte zu machen, muss man viel arbeiten und dem Lehrer zuhören können.

Auch wenn das Klavier eine Freizeitbeschäftigung ist, die Spaß machen soll, bildet der Klavierunterricht eine Form der Arbeit, bei der man sich Mühe geben muss.
Ein Kind, das vor seiner Schulzeit Klavier spielen lernt, soll mehr Disziplin aufweisen und besser zuhören können, da es schon im Klavierunterricht eine erste Erfahrung mit dem Lernen und mit der Lehrer-Schüler-Beziehung gemacht hat.

Wie fördert man ein Kind, das Klavier spielen lernen möchte?
Musik kann auch zu mehreren gespielt werden und ist keinesfalls eine einsame Aktivität.
Durch das Klavierspielen kann Dein Kind später in eine Musikgruppe oder in ein Orchester eintreten.
Solche Erfahrungen sind immer sehr bereichernd, auch auf menschlicher Ebene, und entwickeln somit das Kooperationsvermögen und die Teamfähigkeit weiter, welche für das spätere Berufsleben sehr wichtig sind.

Comments

  • No Comments
Log Out?

Are you sure you want to log out?